Der Mörder in der Tiefkühltruhe

Der Mörder in der Tiefkühltruhe

DER MÖRDER IN DER TIEFKÜHLTRUHE heißt ein Buch in der von Jörg Kleudgen und mir verlegten MURDER PRESS. Gestern, beim Tanken, stutzte ich nicht nur angesichts des phänomenal gestiegenen Dieselpreises (1 Euro 54,9), sondern auch wegen eines BILD-Displays mit der wahnsinnig gut gemachten Schlagzeile BIELEFELD: DIE TOTE AUS DER TIEFKÜHLTRUHE. Da konnte ich einfach nicht widerstehen, und zum Dieselpreis kamen noch die 70 Cent für die BILD dazu. Als ich das Foto der Toten sah, fiel mir dann auch gleich der Fall ein, der im Februar die Schlagzeilen dominierte. Nun steht der mutmaßliche Mörder vor Gericht, viel Neues gibt es jedoch nicht zu schreiben. Bemerkenswert jedoch einmal mehr, wie BILD textet: Allein die Alliteration der Headline, dazu das (junge) Alter der Frau, was wiederum weitere Assoziationen bei sabbernden BILD-Greisen wecken dürfte. Vollsten Respekt als Texter jedoch zolle ich der eigentlichen Headline darunter: DAS EISIGE SCHWEIGEN DES ANGEKLAGTEN. Das hat schon irgendwo was Reißerisches und erinnert mich an meine eigenen texterischen Tiefpunkte: Heiße Mode – coole Preise. Oder so ähnlich.

PS: Nur anhand der blauen Mappe, die sich der Angeklagte obligatorisch vors Gesicht hält, fiel mir ein, dass ich ein ähnliches Foto schon morgens in der LZ gesehen hatte. Ich gebe zu, dass mich die Headline PROZESS UM MYSTERIÖSEN MORD eher zum Weiterblättern animiert hatte. Ich bleibe am Ball – äh – weiter auf dem Eis …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s